Ich muss mich fremd schämen vor all den Verlorenen,aber es tut mir nicht leid,ganz und gar nicht.
Ich habe den Himmel ausgerollt wie eine Schriftrolle,nie war eine Zeit/Epoche dringlicher und dinglicher als sie heute ist.
Da ist mir schon manche Träne entwichen,eurer Vergänglichkeit wegen,denn alle Propheten waren Zeugen dieser Zeit und wieviele Menschen werfen ihre Erlösung weg als wäre sie irdisch,nur um Sensation zu Sensation zu erleben und mich als gescheiten unveränderlichen Gott in den Schatten zu stehlen,wo diese mich erheitern und euch verraten.

"Ich bin vollkommen,da ist nichts wie ich,nichts gleicht mir wie die Erkenntnis die von Liebe zeugt und der Liebe die von Erkenntnis träumt."

Ich vermisse dich noch nicht,denn du lebst,aber ich liebe dich wie mich,weil wir nur sterben,weil wir es wollen.

Du wohnst in meiner Erkenntnis und diese wohnt auch in dir!

Meine Tränen versiegen gerade wo ich die Überzeugung unserer Liebe erhabe.

Kronos (Astra) >-< Galaxia (Astarte)

Yin & Yang

Schyi Fuu

Die besten neusten Sprüche