Der Metathron hat kein Gesicht:
Er ist jedes Gesicht und keines.
Daher der Spruch vom Thronenden:
Vor dessen Angesicht die Erde flieht!

Nicht,weil ich unkenntlich oder überragend bin,erkennt ihr mich nicht,sondern weil ihr arm,blind und bloß seid!
Was ich kann,könnt ihr auch,natürlich,möglich ist alles,aber bis jetzt habe ich nirgendwo einen gesehen,der es tat.

Ich bin der Gekreuzigte,der Totem und der Auferstandene von den Toten.

Natürlich,um mich zu blößen,verfolgt ihr die Theorie:
Man lebt nur einmal;
Jesus war kein Heiliger;
Wunder was,dies und das;
es gibt kein Heil;
es gibt keine Gerechtigkeit;
es gibt keine Rache;
Separation;
De-speration;
Incubuß!

Ich freue mich auf den Tag,die volle Macht zu mir zurückkehrt...

Die besten neusten Sprüche